Leistungen und Methoden

Szenario-Technik

explorativ - quantitativ - normativ

Angesichts zunehmender Komplexität und Unsicherheiten gilt es mehr denn je, heutige Entscheidungen vorausschauend zu reflektieren und zukunftsfähig auszurichten. Die Arbeit mit Szenarios stellt dabei ein zentrales Werkzeug dar. Allerdings wird der Szenario-Begriff für sehr unterschiedliche Dinge gebraucht: von einfachen Trendextrapolationen über systematisch-formalisierte bis hin zu kreativ-narrativen Szenariotechniken. Szenarios können explorativ Möglichkeitsräume aufspannen, sie können quantifizierte Alternativentwicklungen beschreiben oder auch konsensuale Wunschzukünfte visualisieren. Die Präsentationsform von Szenarios kann quasi-literarisch sein, aber etwa auch tabellarisch, grafisch oder filmisch. Wichtig ist, vorab zu klären, ob, wie und wozu Szenarioarbeit in einem Vorausschauprojekt zielführend eingesetzt werden kann.

 

Beispielprojekte: