Machbar! Zukunft Erzählen

© Jan Windszus

28. September 2019, 18-20 Uhr, Futurium, Berlin

Welche großen und kleinen Erzählungen prägen unsere Vorstellungen von Zukunft heute? Und wie wirken sie in der Gesellschaft? Besucher*innen hören bei einem Audio-Walk durch die Ausstellung Erzählungen zu einem deutschen Ur-Narrativ: dem Auto. Anschließend diskutieren Zukunftsforscher*innen darüber, wie Geschichten von gestern und heute die Zukunft prägen.


ORT:
Futurium Berlin, Alexanderufer 2, 10117 Berlin


DIE GÄSTE DES ABENDS:

  • Michaela Evers-Wölk (Forschungsleiterin "Zukunftsforschung und Partizipation" am IZT - Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung)
  • Dr. Meike Niedbal (Leiterin Smart Cities bei der Deutschen Bahn AG)
  • Prof. Dr. Stephan Rammler (Wissenschaftlicher Direktor des IZT - Instituts für Zukunftsstudien und Technologiebewertung)
  • Angela Steinmüller (Science-Fiction-Autorin)
  • Dr. Karlheinz Steinmüller (Zukunftsforscher und Science-Fiction-Autor)
  • Stefan Brandt (Direktor am Futurium)
  • Moderation: Tanja Samrotzki

 

EINTRITT, ANMELDUNG:

  • Eintritt: kostenfrei
  • Anmeldung auf der Website des Futuriums erforderlich (Zum Anmeldeformular: ganz nach unten scrollen)

 

ZUGÄNGLICHKEIT / BARRIEREREIHEIT:

  • Veranstaltungsorte im Futurium: Ausstellung und Forum
  • Diese Veranstaltung findet zum Teil in Bewegung und mit Kopfhörern statt
  • Sitzgelegenheiten sind sowohl in der Ausstellung als auch im Forum vorhanden
  • Menschen mit Seheinschränkungen sind willkommen
  • Veranstaltungssprache: Deutsch
  • Informationen zur Barrierefreiheit
  • Besondere Wünsche zur Barrierefreiheit bitte per E-Mail mitteilen: info@futurium.de


VERANSTALTER:

Futurium Berlin und IZT - Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung

_________________________________________


WICHTIGE HINWEISE ZU FOTOAUFNAHMEN

Während der Veranstaltung werden Fotos gemacht. Wenn Sie nicht abgebildet werden wollen, bitte vorab melden.