Lehre

Freie Universität Berlin

Masterstudiengang Zukunftsforschung

Foto: Pressestelle FU

Im WS 2010/2011 startete an der FU Berlin der Masterstudiengang Zukunftsforschung. Ein Novum in Deutschland. Seither unterrichten WissenschaftlerInnen des IZT hier regelmäßig angehende ZukunftsforscherInnen. Gleichzeitig schnuppern Studierende während ihrer Praktika Praxisluft am IZT. Leiter des Studiengangs ist Prof. Dr. Gerhard de Haan (FU). Im Jahr 2016 engagieren sich die folgenden IZT-WissenschaftlerInnen als Lehrbeauftragte im Masterstudiengang: Michaela Evers-Wölk, Dr. Edgar Göll und Britta Oertel.

IZT-Lehre (Auswahl)

  • Zukunft als gesellschaftliche Gestaltungsaufgabe. Einführung und Beispiele aus der IZT-Zukunftsforschung
  • Zukunftsforschung am Beispiel des Leitbildes Nachhaltige Entwicklung
  • Zukunftswerkstätten und partizipative Methoden
  • Konzepte, Ziele und aktuelle Herausforderungen der Zukunftsforschung

Beuth-Hochschule für Technik Berlin

Foto: Pressestelle Beuth

Das IZT ist gleich zweifach mit der Beuth-Hochschule für Technik Berlin verbunden. IZT-Gründungsdirektor Prof. Dr. Rolf Kreibich arbeitete bis zu seiner Pensionierung als Hochschullehrer an der Beuth-Hochschule für Technik. IZT-Forschungsleiter Dr. Siegfried Behrendt (IZT) unterrichtet seit 2001 als Lehrbeauftragter an dieser Berliner Einrichtung. Seine Vorlesungen befassen sich mit den Grundlagen ökologischen Wirtschaftens und den Grundlagen einer ökologischen Technikbewertung und -gestaltung.

IZT-Lehre (Auswahl)

  • Industrielle Ökologie: Klimawandel - Voraussetzungen ökologischer Technikbewertung und -gestaltung
  • Ökologisches Wirtschaften - Strategien der Effizienz, Konsistenz und Suffizienz

Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Foto: Pressestelle HWR

Seit 2000 unterrichtet Dr. Siegfried Behrendt (IZT) als Lehrbeauftragter an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR). Sein Fokus richtet sich dabei auf Klima- und Ressourcenschutz als Treiber von Innovationen, auf Energie- und Rohstoffeffizienz als Wettbewerbsfaktor. Daneben macht er Generationen von Studierenden mit der wachsenden Vielfalt von Umweltmanagement-Methoden vertraut.

IZT-Lehre (Auswahl)

  • Zukunftsmärkte: Wie sich grüne Märkte entwickeln und worauf sich Unternehmen einstellen
  • Öko-Controlling: Wichtige Instrumente des operativen Umweltmanagements