Nele Wulf

Soziologie (M.A.)
Wissenschaftliche Mitarbeiterin "Digitalisierung"

Tel.: +49 (0) 30 80 30 88-29
Fax: +49 (0) 30 80 30 88-88
n.wulf(at)izt.de

Zur Person

  • Nele Wulf ist seit April 2022 als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsfeld "Digitalisierung" tätig. Sie beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit Digitalisierung, der Rolle von Zukunftsvisionen in Innovations- und Transformationsprozessen, der Soziologie des Nichtwissens sowie Nachhaltigkeit aus techniksoziologischer Perspektive.
  • Aktuell leitet sie am IZT das Projekt CO:DINA, das im Rahmen der BMUV-Initiative „KI-Leuchttürme für Umwelt, Klima, Natur und Ressourcen“ gefördert wird und neue Ansätze für die nachhaltige Gestaltung des digitalen Wandels untersucht.
  • Zuvor forschte und lehrte sie am Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS)/KIT, der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg sowie der Hochschule Furtwangen. Die Themenfelder umfassten dabei Technikfolgenabschätzung/STS, nukleare Entsorgung, Digitalisierung des Gesundheitswesens und ländlicher Räume, KI und Erinnerungskultur sowie Technik- und Risikokonflikte.
  • Sie studierte an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Soziologie und Sinologie und promovierte zur konstitutiven Bedeutung von Nichtwissen für den Prozess der nuklearen Entsorgung.

Publikationen