Berlin Science Week

Internes Crowdsourcing läuft übers Smartphone; die Debatte darüber läuft auf der Berlin Science Week © chombosan - Fotolia.com

6. November 2019, ab 10:00 Uhr, Museum für Naturkunde

Internes Crowdsourcing (IC) stellt eine neue Form der betriebsinternen Wissensvermittlung und der digitalen Zusammenarbeit dar. Die daraus resultierende Effizienzsteigerung ist für Unternehmen attraktiv. Für die MitarbeiterInnen ergeben sich sowohl Chancen als auch Risiken. Daher ist es wichtig, die Potenziale des internen Crowdsourcings zu reflektieren und Gestaltungsmöglichkeiten wissenschaftlich fundiert und gleichzeitig praxisnah zu klären. Im Rahmen des IC-Symposiums werden mitarbeiterorientierte Prozessinnovationen durch die digitale Beteiligung der MitarbeiterInnen diskutiert und die Ergebnisse präsentiert. Das Symposium ist in die "Berlin Science Week" eingebettet.

ORT:
Museum für Naturkunde, Invalidenstraße 43, 10177 Berlin.

ÖPNV:
U-Bahnhof: Naturkundemuseum
S-Bahnhof: Berlin Hauptbahnhof

TERMIN:
6. November 2019, 10:00 - 15:30 Uhr

FORSCHUNGSPROJEKT:
Das IC-Symposium ist Teil des Forschungsprojekts ICU (Internal Crowdsourcing in Unternehmen). Das ICU-Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.
• Zum Forschungsprojekt "Internes Crowdsourcing in Unternehmen (ICU)" am IZT - Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung
• Zum Forschungsprojekt "Internes Cowsdsourcing in Unternehmen (ICU)