Automation 2025+

Zum dritten Mal in Folge beauftragte der Branchenverband ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik und Elektronikindustrie das IZT, für seine Mitgliedsfirmen im Bereich Automation integrierte Roadmaps zu erarbeiten. In dem Projekt ist der Fokus auf die nachhaltige Rohstoffversorgung gerichtet: Insbesondere geht es darum, knappe Rohstoffe zu substituieren und Wertstoffe zurückzugewinnen. Eine der beiden neuen Roadmaps ist speziell der Thematik "Recycling als Rohstoffquelle" gewidmet. Die zweite Roadmap nimmt den Strukturwandel von einer erdöl- zu einer biobasierten Chemieindustrie in den Blick. Hemmnisse und Treiber dieses industriellen Wandels wurden identifiziert. Titel der zweiten Roadmap: "Industrielle Biotechnologie". Der Zeithorizont ist jeweils bis zu den Jahren 2025+ aufgespannt.
Workshop zur Roadmap 2025+ in Berlin © IZT/Lena Ganssmann
Integrierte Roadmap Automation 2025+ "Nachhaltige Rohstoffversorgung"
2013 - 2015
ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik und Elektronikindustrie e.V.

Beschreibung

Der ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik und Elektronikindustrie erstellt seit 2006 integrierte Technologie-Roadmaps zur Früherkennung von Zukunftsmärkten und Technologieanforderungen der Automation - mit großer Resonanz. Die Roadmaps untersuchen Trends, Perspektiven und Herausforderungen, übersetzen diese in Technologiebedarfe und ziehen Schlussfolgerungen für Unternehmen der Automationstechnik.

In dem Roadmap-Projekt ist der Fokus auf die "Nachhaltige Rohstoffversorgung" gerichtet. Die zunehmende Verknappung und Verteuerung der Rohstoffe rückt innovative Technologien, Konzepte und Dienstleistungen für zukunftsfähige Ressourcenströme und Wertschöpfungsnetze verstärkt in das Zentrum der Betrachtung und stellt Wirtschaft und Politik vor neue Herausforderungen. Ressourcen intelligent und effizient zu nutzen, knappe Rohstoffe zu substituieren und Wertstoffe zurückzugewinnen, bedeutet eine bessere Versorgungssicherheit, ermöglicht Kosteneinsparungen und erhöht somit die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen. Der Fokus des Roadmapping-Projektes richtet sich auf zwei bedeutsame Zukunftsfelder, die industrielle Biotechnologie und das Recycling von Materialien als Rohstoffquelle. Für jedes dieser Zukunftsfelder wurde eine Roadmap erarbeitet.

Weitere Infos

Publikationen:

Behrendt, Siegfried; Nolte, Roland; Röben, Adrian (2015): Integrierte Roadmap III - Automation 2025+. Nachhaltige Rohstoffversorgung. Recycling als Rohstoffquelle. ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie, IZT - Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung. Frankfurt am Main.

Behrendt, Siegfried; Nolte, Roland; Röben, Adrian (2015): Integrierte Roadmap III - Automation 2025+. Nachhaltige Rohstoffversorgung. Industrielle Biotechnologie. ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie und IZT - Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung. Frankfurt am Main.

Publikationen

  • 2015

  • Behrendt, Siegfried; Nolte, Roland; Röben, Adrian (2015): Integrierte Roadmap III - Automation 2025+. Nachhaltige Rohstoffversorgung. Industrielle Biotechnologie. ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie und IZT - Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung. Frankfurt am Main.

    Integrierte Roadmap III - Automation 2025+

    Export record: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Behrendt, Siegfried; Nolte, Roland; Röben, Adrian (2015): Integrierte Roadmap III - Automation 2025+. Nachhaltige Rohstoffversorgung. Recycling als Rohstoffquelle. ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie, IZT - Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung. Frankfurt am Main.

    Integrierte Roadmap III - Automation 2025+

    Export record: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML