Clean European Rail-Diesel (CleanER-D)

Ab 2011 traten in der Europäischen Union verschärfte Abgasgrenzwerte für Diesel-Schienenfahrzeuge in Kraft. Dies stellte die Hersteller von Motoren und Lokomotiven vor eine große technische Herausforderung. Im Forschungsprojekt wurden die verschiedenen technischen Lösungen untersucht, die die strengen zukünftigen Grenzwerte erfüllen konnten. Dabei ging es sowohl um Neuerungen an den Dieselmotoren, als auch um nachgeschaltete Lösungen wie Partikelfilter und Katalysatoren. Das IZT sollte herausfinden, inwieweit die möglichen Lösungen wirtschaftlich und umweltpolitisch tragfähig waren.
@ Deutsche Bahn / Uwe Miethe
CleanER-D - Clean European Rail-Diesel
2009 - 2014
Europäische Kommission

Beschreibung

Basis für die schrittweise verschärften Abgasgrenzwerte war die NRMM-Direktive (97/68/EU) (Bekämpfung der Emission von gasförmigen Schadstoffen und luftverunreinigenden Partikeln aus Verbrennungsmotoren für mobile Maschinen und Geräte).

Mehr Informationen unter: www.cleaner-d.eu

Publikationen