Qualifizieren im Zukunftsfeld erneuerbare Energien (efit)

Das Projekt „e-fit" entwickelte 13 E-Learning-Studierplätze zur beruflichen Qualifizierung im Berufsfeld erneuerbare Energien. Es ging sowohl um Berufsvorbereitung als auch um die berufliche Aus- und Weiterbildung. Zielgruppe waren außer Berufsschülern: Handwerker, Architekten, Ingenieure und Mitarbeiter der kooperierenden Unternehmen. Die Lehr-Lernszenarien sollten in verschiedenen Aus- und Weiterbildungssituationen angewendet werden können. Ihre Eignung und Wirksamkeit für die verschiedenen Qualifizierungsanlässe beruflicher Bildung wurden evaluiert.
© panasonic
efit - Sich lebenslang qualifizieren im Zukunftsfeld erneuerbare Energien
2009 - 2012
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Europäischer Sozialfond

Beschreibung

Das Projekt „e-fit - Sich lebenslang beruflich qualifizieren im Zukunftsfeld erneuerbare Energien“ entwickelt eLearning-Studierplätze zur beruflichen Qualifizierung. Die Lernsituationen sind die Berufsvorbereitung sowie die berufliche Aus- und Weiterbildung. Die Zielgruppen sind Handwerker, Architekten, Ingenieure, Berufsschüler und Unternehmensmitarbeiter in Unternehmen. Alle eLearning-Szenarien haben eine Technologie der erneuerbaren Energien zum Inhalt.

Vor diesem Hintergrund werden insgesamt 13 Lehr-Lernszenarien mit unterschiedlichen Lernsituationen und Zielgruppen geplant. Diese sind:

  1. Berufliche Ausbildung – Fotovoltaik, Solarthermie und Bioenergie für Berufschüler, Handwerker, Architekten und Ingenieure (DGS, 3 Szenarien)
  2. Berufliche Weiterbildung - Fotovoltaik, Solarthermie und Bioenergie für Handwerker, Architekten und Ingenieure (DGS, 3 Szenarien)
  3. Innerbetriebliche Weiterbildung - PV-FAQ für Firmenmitarbeiter (IZT zusammen mit Kyocera)
  4. Innerbetriebliche Weiterbildung - EE für Verwaltungsangestellte (IZT zusammen mit Viessmann, Szenarien zu Photovoltaik, Solarthermie und solarer Kühlung)
  5. Innerbetriebliche Weiterbildung - Biomasse-BHKW für Gebäudemanager (IZT zusammen mit Vattenfall)
  6. Innerbetriebliche Weiterbildung Wechselrichter-FAQ für Firmenmitarbeiter und Kunden (IZT und TU Dresden zusammen mit SMA Solar Technology AG)
  7. Berufsvorbereitung - Berufschancen mit EE für Schulabgänger (UfU).

Das Projekt mit digitalen Medien stand inhaltlich auf drei Säulen:

1. Die lernpsychologisch, didaktisch und informationstechnisch fundierte Gestaltung und Erstellung der Lehr-Lernszenarien unter Nutzung von (Multimedia-)Werkzeugen.

2. Die Trainingsmaßnahmen, um die notwendigen Voraussetzungen auf Seiten der Lehrenden zu schaffen, mit digitalen Medien erfolgreich in passenden Lehr-Lernszenarien zu lehren und die Lernenden in der Nutzung digitaler Medien anzuleiten,

3. Die Bereitstellung der erforderlichen E-Learning-Infrastruktur.  

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und aus dem Europäischen Sozialfond gefördert. Förderkennzeichen: 01PF07041A-D Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt beim Autor bzw. den Autoren.

Weitere Infos

Publikationen