Evaluation Innopunkt

Die Kulturwirtschaft rückte auch bundesweit immer stärker in den Mittelpunkt wirtschafts- und arbeitsmarktpolitischer Überlegungen, zumal die Nachfrage wie auch die Umsätze in diesem Sektor erheblich gestiegen waren. Ziel der Innopunkt-Kampagne war vor allem die Schaffung und Sicherung von Arbeitsplätzen für Brandenburger KünstlerInnen. Unternehmen sollten durch kulturelle und künstlerische Impulse für neue Produkte und Dienstleistungen von der Kampagne profitieren.
Formative Evaluation im Rahmen der Innopunkt-Kampagne - Allianzen zwischen Kultur und Wirtschaft fördern Wachstum und Beschäftigung im Land Brandenburg
2005 - 2007
Landesagentur für Struktur und Arbeit (LASA), Brandenburg

Beschreibung

Die Kulturwirtschaft rückt auch bundesweit immer stärker in den Mittelpunkt wirtschafts- und arbeitsmarktpolitischer Überlegungen, zumal die Nachfrage wie auch die Umsätze in diesem Sektor erheblich gestiegen sind. Ziel der Innopunkt-Kampagne "Allianzen zwischen Kultur und Wirtschaft fördern Wachstum und Beschäftigung im Land Brandenburg" ist vor allem die Schaffung und Sicherung von Arbeitsplätzen für Brandenburger Künstlerinnen und Künstler. Unternehmen sollen durch kulturelle und künstlerische Impulse für neue Produkte und Dienstleistungen von der Kampagne profitieren.

Im Mittelpunkt der Kampagne stehen u.a. folgende Maßnahmen:

  • Vernetzung von Kulturschaffenden in Brandenburg mit dem Schwerpunkt, Kooperationen und Unterstützungsbedarfe für diese Zielgruppe übergreifend zu ermitteln und anzuregen,
  • Vernetzung von Kulturschaffenden mit Dritten, um Impulse für Innovationen von Produkten, Dienstleistungen und Prozessen auch in tradierten Wirtschaftsbereichen auszuschöpfen,
  • Ausschöpfung des Potenzials von Kultur und Kulturschaffenden im Sinne der Tourismus- und Regionalförderung, um die endogenen Potenziale des Bundeslandes in einem der wichtigsten Wirtschaftssektoren weiter zu befördern.

Die LASA Landesagentur für Struktur und Arbeit GmbH hat sechs Projektträger ausgewählt, die Schnittstellen und Netzwerke zwischen Kulturschaffenden und Unternehmen im Land Brandenburg bilden sollen. Aufgabe der Evaluierung ist die Identifikation von Erfolgsfaktoren der Kooperationen. Darüber hinaus werden auch deren Ausstrahlungseffekte und Wirkungsweisen analysiert und beschrieben. Parallel hierzu werden für den Auftraggeber Handlungsempfehlungen erarbeitet und die Projekte flankierend unterstützt.

Weitere Infos

Weiterführende Informationen zur Innopunkt-Kampagne "Allianzen zwischen Kultur und Wirtschaft fördern Wachstum und Beschäftigung im Land Brandenburg" unter: Landesagentur für Struktur und Arbeit (LASA), Brandenburg

Publikationen