Evaluierung von Energieeffizienz-Technologien für Bahntechnik und -betrieb

Ziele der Studie waren die Erstellung einer fundierten Datenbasis über technische, ökonomische und ökologische Aspekte von Energieeffizienz-Technologien sowie eine internationale Übersicht existierender Erfahrungen. Hierbei wurden sowohl die fördernden und hemmenden Faktoren identifiziert als auch die Auswirkungen von vermehrt angewandten Energieeffizienz-Technologien in Bezug auf ökonomische und ökologische Vorteile sowie die Verbesserung der Wettbewerbsposition der Eisenbahnen ermittelt.
Evaluation of Energy Efficiency Technologies for Rolling Stock and Train Operation of Railways (Evaluierung von Energieeffizienz-Technologien für Bahntechnik und -betrieb)
2001 - 2002
UIC - Union Internationale des Chemins de fer / Internationaler Eisenbahnverband

Beschreibung

Im Mittelpunkt des Projektes steht die Evaluierung und Bewertung von Energieeffizienz-Technologien für Bahntechnik und -betrieb. Ziele der Studie war die Erstellung einer fundierten Datenbasis über technische, ökonomische und ökologische Aspekte von Energieeffizienz-Technologien sowie eine internationale Übersicht existierender Erfahrungen. Hierbei wurden sowohl die fördernden und hemmenden Faktoren identifiziert als auch die Auswirkungen von vermehrt angewandten Energieeffizienz-Technologien in Bezug auf ökonomische und ökologische Vorteile sowie die Verbesserung der Wettbewerbsposition der Eisenbahnen ermittelt.

Im ersten Projektjahr wurden im Rahmen einer umfangreichen Datenrecherche, zahlreichen Expertengesprächen und einer Befragung unter europäischen Bahnbetreibern rund 100 Technologien und Maßnahmen ermittelt, die einen Beitrag zur Energieeffizienz der Bahn leisten können. Mithilfe eines eigens dafür entwickelten Evaluierungsinstruments werden diese Technologien derzeit bewertet. In der zweiten Phase werden nun verstärkt Umsetzungsstrategien und -hemmnisse bei besonders aussichtsreichen Technologiegruppen untersucht. Dafür stehen zahlreiche Gespräche mit Fachleuten aus dem In- und Ausland auf dem Programm.

Die Ergebnisse wurden zu einer Analyse von Politik-Instrumenten verknüpft und mittels eines Kommunikations-Tools implementiert. EVENT stellte so Orientierungswissen zur Verfügung und kann zur Unterstützung von zukünftiger Forschung und Entwicklung technischen Input liefern. Diese von EVENT geschaffenen Rahmenbedingungen dienen direkt der Förderung von Energieeffizienz-Technologien.

Weitere Infos

Mehr Informationen finden Sie auf der auf der Projektwebsite:
http://www.railway-energy.org/

Publikationen