Zukunftskonferenz für die Helmholtz-Gemeinschaft

Die Konferenz war Teil der strategischen Programmentwicklung im Forschungsbereich "Gesundheit", dem mit rd. 350 Mio. € pro Jahr zweitgrößten der sechs Forschungsbereiche der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren. Die mit Hilfe unterschiedlicher Kreativtechniken gewonnenen Anregungen und Ideen wurden gerne in die beteiligten Forschungszentren mitgenommen.
© CC0 / pixabay
Konzeption und Durchführung einer "Zukunftskonferenz" im Forschungsbereich "Gesundheit" der Helmholtz-Gemeinschaft
2004 - 2005
Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren

Beschreibung

Am 15. und 16. März 2005 führte das IZT für die Helmholtz-Gemeinschaft in Bonn eine Zukunftskonferenz mit knapp 50 Teilnehmern durch.

Die Teilnehmerschaft setzte sich zusammen aus den Favoriten eines Helmholtz-weiten Ideenwettbewerbs sowie aus hochrangigen Funktionsträgern der Gemeinschaft und externer "Stakeholder-Vertreter" aus Industrie, Bundesverwaltung und Sozialverbänden.

Die Zukunftskonferenz wurde von Veranstaltern und Teilnehmern als sehr erfolgreich gewertet und die mit Hilfe unterschiedlicher Kreativtechniken gewonnenen Anregungen und Ideen wurden gerne in die beteiligten Forschungszentren mitgenommen.

Publikationen