Nachhaltigkeit und Transformation

Lernen


"Lernen" steht am IZT für eine zukunftsfähige Bildung vor allem mit Hilfe von digitalen Medien. Unser Ziel ist es, wichtigen Bildungsthemen einen Weg zu öffnen, um spezifische Zielgruppen zu erreichen. Wir arbeiten themenorientiert und integrieren unterschiedliche Bildungsinhalte in unsere Anwendungsprojekte. Beispiele sind die Themen Green IT, Blockheizkraftwerke oder Klimawandel.

Wir arbeiten medienorientiert und decken die Spannbreite von der Broschüre über die Unterrichtseinheit bis hin zu vielfältigen digitalen Bildungsmedien ab: eine Lernplattform unter moodle (elearning.izt.de), eLearning-Kurse, interaktive Aufgaben, Vodcasts, eBooks oder Videos. Unsere Projekte sind jedoch immer kontextorientiert, da wir zielgruppenspezifische Formate anbieten. Im e-fit-Projekt haben wir eLearning-Angebote sowohl für die nicht-technischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erstellt („Einführungskurs Solare Kühlung“) als auch anspruchsvolle Fachkurse (Photovoltaik) entwickelt.

Unsere Bildungsprojekte treffen die Idee der Bildung für nachhaltige Entwicklung und decken ein breites Themenfeld ab: Ressourcen, Energie, Wasser oder spezielle (Energie-)Technologien. Das powerado-Projekt mit dem eLearning-Angebot wurde vom Berliner Senat 2010 als bestes Berliner Dekade-Projekt ausgezeichnet.

Projekte

© pixabay

Mehr Nachhaltigkeit im Lebensmittelhandwerk (KORN-SCOUT)

Dieses Bildungsprojekt erarbeitet Lehr-Lern-Materialien, die für mehr Nachhaltigkeit in Handwerksberufen rund ums Korn sorgen sollen: Bei MüllerInnen, BäckerInnen, KonditorInnen und BrauerInnen. mehr...
2018 - 2021
Bundesinstitut für Berufliche Bildung (BIBB)
© IZT/Uwe Meurer

Ausstellung: Digitalisierung des Handwerks erleben

Die Projektbeteiligten erarbeiten eine anschauliche Wanderausstellung zur Digitalisierung des Handwerks. Hauptzielgruppe der acht Lernstationen sind Jugendliche. mehr...
2018
Bundesministerium für Bildung und Forschung - BMBF
© Robert-Jungk-Bibliothek - JBZ

Zukunftswerkstätten auf Gartenausstellung (IGA)

Auf der Internationalen Gartenausstellung (IGA) 2017 in Berlin moderierte das IZT Zukunftswerkstätten mit Schulklassen. Eine Dokumentation steht zum Download bereit. mehr...
2017
Grün Berlin GmbH
© VDI ZRE

"RessourcenScout": Ausbildungsmodul für Azubis

Auszubildende sollen ab 2017 lernen, als "RessourcenScouts" in ihren Betrieben zu mehr Ressourcenschonung und -effizienz beizutragen. Ein entsprechendes Ausbildungsmodul wurde im Projekt erarbeitet. mehr...
2016
Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz
© UfU e. V.

Beteiligung und Wirkung

Kinder und Jugendliche haben ein Recht auf Beteiligung und Mitgestaltung. Mitwirkungsmöglichkeiten sollen nachkommenden Generationen deutlich machen, dass eine aktive Beteiligung zentraler Bestandteil eines demokratischen Systems ist. mehr...
2016 - 2019
Umweltbundesamt (UBA)
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB)
© IZT

Umweltbildung für MigrantInnen – die Entwicklung von Kurzvideos

In Deutsch und Englisch, Arabisch und Farsi (Persisch) erstellte das IZT Kurzvideos, die über das Umwelt- und Klimaschutzverhalten in Deutschland informieren. Die einfachen, gut verständlichen Erklärvideos kommen nur mit gesprochener Sprache aus. mehr...
2016
Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU)
© highwaystarz / Fotolia

Klimafreundliche Schulküchen (KEEKS)

Dieses Projekt wird am 11. Dezember 2018 auf der Weltklimakonferenz in Katowice (Polen) mit dem Klimaaktionspreis "Momentum of Change" ausgezeichnet. Am Beispiel von 22 Schulküchen identifizierten WissenschaftlerInnen klimarelevante Faktoren. Anschließend werden Menüs und Abläufe so optimiert, dass ein Maximum an Kohlendioxid und Energie eingespart werden kann. mehr...
2016 - 2019
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) im Rahmen der "Nationalen Klimaschutzinitiative" (NKI)
© IZT

Bildung für Ressourcenschonung und Ressourceneffizienz (Netzwerk)

Das Netzwerk "Bildung für Ressourceneffizienz und Ressourcenschonung" bleibt über das Ende der ersten Projektförderung hinaus bis 2019 bestehen. Es entwickelt Bildungsmaterialien und organisiert Netzwerkkonferenzen. mehr...
2015 - 2019
VDI Zentrum für Ressourceneffizienz GmbH (VDI ZRE)
© MINT-EC

LehrRess – Unterstützung von Bildungsträgern im Bereich der Ressourceneffizienz

Dieses Projekt entwickelt, testet und verbreitet Lehrmaterialien zur beruflichen Bildung. Dabei orientieren sich die Materialien an den Handlungs- und Gestaltungsfeldern des deutschen Programms für Ressourceneffizienz (ProgRess). mehr...
2015 - 2019
VDI Zentrum Ressourceneffizienz GmbH (VDI ZRE)
© panasonic

Smart Learning im Handwerk

Gemeinsam mit der Handwerkskammer Berlin entstand ein neues Weiterbildungskonzept zur/m GebäudeenergieberaterIn. Im Fokus standen interaktive Lernmaterialien. mehr...
2014 - 2017
Bundesministerium für Bildung und Forschung
© barcoo

Mobicheck - Mobile Tipps zum Klimaschutz

Junge Leute will dieses Projekt für das Thema "Green IT" sensibilisieren - mit multimedial aufbereiteten Informationen auf mobilen Endgeräten mehr...
2014 - 2015
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI)
© crowdcar.de

Bildung für Ressorcenschonung und Ressourceneffizienz

Das Forschungsprojekt "BilRess" entwickelte eine Roadmap mit dem Ziel, die Themen Ressourcenschonung und Ressourceneffizienz in allen Bildungsbereichen verankern. mehr...
2012 - 2016
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) + Umweltbundesamt
© Pitopia, Erwin Wodicka, 2014

Ju-Gen-D: Junge Menschen und prädiktive Gentests

Wie gehen junge Menschen mit neuen Gentests um, die für bestimmte Krankheiten klären können, ob ein gesunder Mensch ein erhöhtes Erkrankungsrisiko familiär geerbt hat? mehr...
2012 - 2013
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
© CC0 / pixabay

Green-IT-Wissen für SchülerInnen und für schulische IT-Administratoren

Wie sieht ressourceneffiziente und klimaschonende Informationstechnik für Schulen aus? Wie können Schülerinnen und Schüler Wichtiges über "Green IT" lernen? Um diese Fragen drehte sich das vom Umweltbundesamt in Auftrag gegebene Projekt. mehr...
2011 - 2013
Umweltbundesamt
© panasonic

Qualifizieren im Zukunftsfeld erneuerbare Energien (efit)

Das Projekt „e-fit" entwickelte 13 E-Learning-Studierplätze zur beruflichen Qualifizierung im Berufsfeld erneuerbare Energien.Zur Zielgruppe gehörten Handwerker, Architekten, Ingenieure, Berufsschüler und Mitarbeiter der kooperierenden Unternehmen. mehr...
2009 - 2012
  • Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
  • Europäischer Sozialfond

powerado-plus

Das Umweltkommunikationsprojekt powerado hatte in den Jahren 2005-2008 eine außerordentliche Resonanz erzielt. Schätzungsweise 58.000 Multiplikator/innen, Kinder und Jugendliche sowie weitere Interessierte an den erneuerbaren Energien konnten mit dem Projekt und seinen Modulen erreicht werden. mehr...
2009 - 2012
BMU Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit

Jugend und Nachhaltigkeit

Die Einstellung von Jugendlichen gegenüber Nachhaltige Entwicklung ist ambivalent: Einerseits zeigen sie immer weniger Interesse an Umweltthemen, andererseits ist ein hohes Bewusstsein für die große Themen der Gesellschaft vorhanden. Das Projektvorhaben entwickelte zehn Empfehlungen für eine bessere Kommunikation mit jungen Menschen. mehr...
2008 - 2010
UBA (Umweltbundesamt)
© Fotolia

Genforschungsforum für Jugendliche: wie-weit-wollen-wir-gen.de

Ziel war, die interaktive Plattform wie-weit-wollen-wir-gen.de aufzubauen und so junge Menschen beispielhaft an gesellschaftliche Dialogprozesse zur Gentechnik beim Menschen heranzuführen. mehr...
2007 - 2008
Bundesministerium für Bildung und Forschung
© CC0 / pixabay

Schlafende Fotovoltaik-Anlagen für die Umweltkommunikation

Viele Energieversorger haben in den vergangenen zehn Jahren zahlreichen Schulen kostenlos Fotovoltaik-Anlagen zur Verfügung gestellt. Etliche Anlagen wurden auch mit Landes- und Bundesmitteln bzw. durch Stiftungen finanziert. Allein in Berlin befinden sich beispielsweise insgesamt 100 derartiger Schulen. mehr...
2007 - 2009
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit

Erlebniswelt erneuerbare Energien (powerado)

Dieses Projekt erforschte wirksame Kommunikation, die Kinder und Jugendliche für erneuerbare Energie zu interessieren vermag. Die beteiligten Wissenschaftler und Praktiker entwickelten Materialien in neun Modulen für verschiedene Altersstufen und auch für Multiplikatoren. mehr...
2005 - 2008
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (Förderkennzeichen: 032 75 40)
 

Umweltbildung für Jugendliche

Auf die Generation der heutigen Kinder und Jugendlichen kommt die Herausforderung zu, die Wende zu einer zukunftsfähigen, auf erneuerbaren Energien basierenden Energiewirtschaft zu vollziehen. Um das Thema Energiesparen und erneuerbare Energie unter den SchülerInnen und den Jugendlichen bekannt zu machen, ist ein umfassendes Konzept notwendig. mehr...
2003 - 2005
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (Förderkennzeichen: 903 41 113)

Publikationen

  • 2007

  • Scharp, Michael; Martin Dinziol (2007): Energie und mit Energie leben - powerado-Materialien für die Primarstufe. Band 1. Berlin: IZT - Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung (WerkstattBericht, 89).

    Export record: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Scharp, Michael; Uwe Hartmann (2007): Bioenergie und Erdwärme – powerado-Materialien für die Primarstufe. Band 5. Berlin: IZT - Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung (WerkstattBericht, 93).

    Export record: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Scharp, Michael; Sigrid Janssen (2007): Klimawandel und Energiesparen – powerado-Materialien für die Primarstufe. Band 6. Berlin: IZT - Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung (WerkstattBericht, 94).

    Export record: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Scharp, Michael; Malte Schmidthals (2007): Wasserkraft und Windenergie – powerado-Materialien für die Primarstufe. Band 3. Berlin: IZT - Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung (WerkstattBericht, 91).

    Export record: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Scharp, Michael; Malte Schmidthals; Rolf Behringer (2007): powerado. Schulprojekte Erneuerbare Energien - Gute Beispiele für Erneuerbare Energien in Schulen und Projekten. Berlin: IZT - Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung (WerkstattBericht, 86).

    Export record: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Scharp, Michael; Malte Schmidthals; Uwe Hartmann (2007): Weiterführende Informationen für Lehrkräfte – powerado-Materialien für die Primarstufe. Band 7. Berlin: IZT - Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung (WerkstattBericht, 95).

    Export record: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • 2005

  • Scharp, Michael; Meike Rathgeber; Malte Schmidthals; Stefan Leonards (2005): Workshop. Environmental Education. Renewable Energies for children and youth. Berlin: IZT - Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung (WerkstattBericht, 74).

    Export record: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Scharp, Michael; Meike Rathgeber; Malte Schmidthals; Manfred Schmidt; Rüdiger Buchholz; Stefan Leonards (2005): Umweltbildung Erneuerbare Energien für Kinder und Jugendliche. Standpunkt-Kampagne, Umweltbildungsmaterialien Erneuerbare Energien und neue Handlungsansätze. Berlin: IZT - Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung (WerkstattBericht, 73).

    Export record: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • 2004

  • Oswald, Hartmut; Meike Rathgeber; Malte Schmidthals; Michael Scharp; Jörg Eschner; Macello Farabegoli (2004): Energiesparen und erneuerbare Energiequellen an Schulen. Unterrichtsvorschläge und -materialien. Berlin: UfU (Umweltwissenschaft bürgernah).

    Export record: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Scharp, Michael; Rathgeber, Meike; Schmidthals, Malte (2004): Unterrichtsmaterialien für Erneuerbare Energien. Umweltbildung Erneuerbare Energien für Kinder und Jugendliche. IZT - Institut für Zukunftsstudien und TechnologiebewertungUnabhängiges Institut für Umweltfragen – UfU. Berlin.

    Export record: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • 2000

  • Göll, Edgar (2000): Neue Gesellschaft und neuer Mensch. Vor 100 Jahren wurde Erich Fromm geboren. In: Zeitschrift für sozialistische Politik und Wirtschaft (112), S. 9

    Export record: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML

  • Göll, Edgar (2000): Projektagentur Zukunftsfähiges Berlin. Projektvorschläge sind gefragt. In: Die Berliner Wirtschaft. Mitteilungen der Industrie- und Handelskammer zu Berlin (9), S. 38

    Export record: Citavi Endnote RIS ISI BibTeX WordXML