Leistungen und Methoden

Evaluation

Evaluation ist ein Prozess, durch den - so systematisch und objektiv wie möglich - die Zielerreichung, Wirkungen und Wirtschaftlichkeit von Maßnahmen, aber auch Institutionen, analysiert und bewertet werden. Dabei werden neben den intendierten und nicht intendierten, den direkten und indirekten Wirkungen auch personelle, finanzielle und weitere Ressourcen, der zeitliche Rahmen sowie administrative und organisatorische Aspekte in die Bewertung einbezogen.

Das IZT führt Evaluationen im Auftrag von Bundes- und Landesministerien durch. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Förderprogrammen und Institutionen mit Bezug zu Energieeffizienz und Klimaschutz. Das Themenspektrum ist jedoch vielfältig und umfasst beispielsweise auch die Evaluation des Verbraucherinformationsgesetzes. Das IZT ist ausgewiesen bei Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen nach § 7 Bundeshaushaltsordnung.

 

Beispielprojekte: