Pressemitteilungen

Repräsentative Befragung von Potsdamer Bürgerinnen und Bürgern zu gemeinschaftlichem Wohnen

Am 3. April 2018 beginnt eine repräsentative Befragung Potsdamer BürgerInnen zum Thema gemeinschaftliches Wohnen. Die Umfrage erfolgt in Kooperation mit der Landeshauptstadt Potsdam und ist Bestandteil eines Forschungsprojektes. Das Bundesforschungsministerium fördert das Vorhaben.[mehr]

28. März 2018

"Chancen und Risiken automatisch personalisierter Nachrichten im Internet"

Neue Umfrage im Auftrag des Deutschen Bundestages startet am 1. März 2018. Die Ergebnisse der Befragung fließen in Handlungsoptionen für den Deutschen Bundestag ein. Das Ausfüllen dauert 8-10 Minuten.[mehr]

01. März 2018

"Online-Bürgerbeteiligung an der Parlamentsarbeit" - Studie erschienen

Das Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag (TAB) veröffentlichte die Analyse; die Federführung lag beim IZT.[mehr]

06. Dezember 2017

Ökobilanz: "Noch ist die Sharing Economy allemal blassgrün"

Studie zeigt: Wenn Privatleute Autos, Gebrauchsgegenstände oder Wohnungen miteinander teilen, entlastet das die Umwelt minimal / Nachhaltigkeitsforscher: Damit Sharing relevant zu einer grünen Ökonomie beiträgt, müssen die Angebote einen nachhaltigeren "substitutiven" Konsumstil fördern[mehr]

05. Dezember 2017

ZukunftsforscherInnen feiern Jubiläum in Berlin

Das Netzwerk deutschsprachiger Zukunftsforschung lädt am Donnerstag, den 19. Oktober 2017 nach Berlin-Dahlem zur Jubiläumstagung. Gefeiert wird der zehnte Geburtstag des Netzwerks mit ganztägigem Programm und vielen Gästen. [mehr]

10. Oktober 2017

Digitale Mediennutzung: Junge Leute für Studie gesucht

Für eine Studie beim Deutschen Bundestag sucht das IZT Erstwählerinnen und Erstwähler. Das Thema der Befragung lautet: "Wie informieren Sie sich über aktuelle Ereignisse?"[mehr]

15. August 2017

Gepflegte Holzfenster sparen Energie und CO2

Eine Broschüre präsentiert 15 klimafreundliche Dienstleistungsideen – von Frauen aus Handwerk und Wissenschaft gemeinsam methodisch und kreativ entwickelt. Die „Nationale Klimaschutzinitiative“ des Bundesumweltministeriums förderte das Projekt.[mehr]

17. Oktober 2016