Aktuelles

ZDF-Doku "Auto adé" mit IZT-Expertise

Die ZDF-Umweltsendung "Planet E" widmete sich am Sonntag attraktiven Alternativen zum Auto. Die halbstündige Doku "Auto Adé" wartete mit Beispielen aus Berlin und Barcelona auf, zu den interviewten Experten gehörte IZT-Direktor Prof. Dr. Stephan Rammler. Die Sendung ist in der ZDF-Mediathek zugänglich.

16. April 2019

"Netzwerk Reallabore der Nachhaltigkeit" gegründet

Gemeinsam mit dem Wuppertal Institut, der Leuphana Universität Lüneburg und dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) hat das Ecological Research Network (Ecornet) das "Netzwerk Reallabore der Nachhaltigkeit" gegründet. Das IZT gehört als eines von acht Ecornet-Instituten dem neuen Zusammenschluss an.

11. April 2019

Wettbewerb: Eigene Fitness- und Körperdaten tracken?

Was halten junge Menschen vom Trend, Pulsschlag, Kalorienverbrauch oder Schlafverhalten mit Apps zu messen und zu protokollieren? Bis zum 17. April ist eine Beteiligung am IZT-Wettbewerb möglich. Gefragt sind Positionen von Pro bis Kontra sowie persönliche Erfahrungsberichte. Zielgruppe: 16- bis 26-Jährige.

04. April 2019

Technikfolgenabschätzung "Open Library" in Berlin

In Dänemark ermöglichen Bibliotheken den Aufenthalt und die Ausleihe spät abends und am Wochenende. Während der zusätzlichen Öffnungszeiten wird kein Personal vorgehalten, sondern auf Sicherheitstechnik vertraut. Das IZT untersucht in einem Pilotprojekt, inwieweit das Konzept auf Berlin übertragbar ist.

01. April 2019

Artikel: Sharing allein hilft der Umwelt wenig

Entwickelt sich die Sharing Economy allein marktgetrieben, ist ein sozial-ökologischer Wandel nicht in Sicht. In einem Artikel für die "Frankfurter Hefte" fassen zwei IZT-ForscherInnen zentrale Forschungsergebnisse zusammen und geben Hinweise zu politischen Gestaltungsmöglichkeiten.

26. März 2019

Ausstellungsprojekt: Künstliche Intelligenz erfahren

Das IZT erarbeitet eine Wanderausstellung mit acht Lernstationen zu Künstlicher Intelligenz. Hauptzielgruppe sind SchülerInnen und Auszubildende. Das Bundesforschungsministerium fördert die Ausstellung als Projekt des Wissenschaftsjahrs 2019.

21. März 2019

IZT-Direktor Stephan Rammler im IBA-Kuratorium

Die Internationale Bauausstellung (IBA) Heidelberg hat vier ExpertInnen neu in ihr Kuratorium berufen - darunter den Mobilitäts- und Zukunftsforscher Prof. Dr. Stephan Rammler (IZT). Ziel der IBA ist es, bis 2022 die Potenziale Heidelbergs als Wissensstadt der Zukunft zu erschließen.

19. März 2019