Aktuelles

Konferenz "Bildung für Ressourcenschonung" im März 2016

Das Netzwerk "Bildung für Ressourcenschonung und Ressourceneffizienz" lädt für den 8. März 2016 zu seiner nächsten bundesweiten Konferenz nach Frankfurt am Main. Die kostenfreie Veranstaltung ist offen für alle, die sich für Bildung und Ressourcen interessieren. Die Schirmherrschaft hat Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks (Foto) übernommen.

27. Januar 2016

Studie zur Früherkennung von Umweltrisiken erschienen

Umweltrelevante Entwicklungen möglichst früh identifizieren – dies könnte ein "Horizon-Scanning-System" beim Umweltbundesamt (UBA) leisten. Das UBA publizierte eine vorbereitende Studie, die das IZT, die Condat AG sowie das Forschungszentrum für Umweltpolitik der FU Berlin erarbeitet haben.[mehr]

25. Januar 2016

Schreibwettbewerb zum Thema Hirndoping verlängert

Junge Menschen können sich noch bis zum 31. Januar 2016 am Schreibwettbewerb "Hirndoping" beteiligen. Die besten Beiträge werden auf der Webseite ze.tt der Wochenzeitung "Die Zeit" veröffentlicht.

30. Dezember 2015

Zwei JuniorwissenschaftlerInnen gesucht

Ab sofort stellt das IZT zwei JuniorwissenschaftlerInnen ein. Die eine vakante Position hat einen wirtschaftswissenschaftlichen, die andere einen umwelttechnischen Schwerpunkt. Die Bewerbungsfrist endet am 30. Januar 2015.

17. Dezember 2015

"Wörterbuch Klimadebatte" erschienen

Im "Wörterbuch Klimadebatte" analysieren ExpertInnen aus Sozial-, Politik- und Kulturwissenschaften über 40 Schlüsselbegriffe des Klimadiskurses. Das Wörterbuch erschien pünktlich zur Pariser Klimakonferenz 2015, um Perspektiven jenseits einer neoliberalen Klimapolitik aufzuzeigen. Sarah Hackfort (IZT) beteiligte sich mit zwei Beiträgen.

10. Dezember 2015

IZT-Text erschienen: Klimaschutz-Infos zu Handys & Co.

Junge VerbraucherInnen sollen durch multimedial aufbereitete Tipps und Informationen zum Klimaschutz für Smartphone, Tablet-PC & Co. als Zielgruppe aktiviert werden. Der nun vorliegende IZT-Text dokumentiert das Vorhaben.

30. November 2015

IZT-Text erschienen: Zukunftsplan Mitte Deutschland

Soeben erschien die Dokumentation eines Workshops des IZT und der Universität Leipzig, der im Juni 2015 in den Räumen der Metropolregion Mitteldeutschland stattfand. Ziel war, Unterstützung für das Projekt "Zukunftsplan Mitte Deutschland" zu generieren. Eingeladen wurden 30 strategisch denkende Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Wissenschaft.[mehr]

26. November 2015