Aktuelles

#FactoryWisskomm: „Handlungsperspektiven für die Wissenschaftskommunikation“

Die Denkfabrik #FactoryWisskomm stellt am 23. Juni ab 18:30 Uhr ihre Ergebnisse vor. Auch wir haben bei den Handlungsperspektiven für die Wisskomm mitgewirkt und freuen uns auf die Veranstaltung live aus dem Museum für Naturkunde mit Bundesministerin Anja Karliczek.[mehr]

21. Juni 2021

Bio:fictions. Mit Design Fictions die Zukünfte der Bioökonomie im Plural denken.

Das Wissenschaftsjahr 2020|21 nimmt die Bioökonomie in den Blick. Das Projekt bio:fictionsstartet mit dem Launch seiner Website, lädt zur Teilnahme an Workshops ein und diskutiert mit Innovateur:innen, Stakeholdern, Influencer:innen und deren Social Media-Communitiesüber bioökonomische Zukünfte.

11. Juni 2021

Neue Studien zu zirkulärem Wirtschaften in Berlin: Potenziale für Textilien, Bauen und Elektronik

In Berlin ist in den letzten Jahren ein „Innovationsökosystem“ für neue Produktnutzungssysteme entstanden. Im Projekt „Circular City Berlin“ analysieren das IZT und das Ecologic Institut als Forschungspartner des Ecornet Berlin in einer Reihe von Studien, wie die nächste Generation der Kreislaufwirtschaft aussehen wird.

18. Mai 2021

Digitale Zukünfte nachhaltig gestalten bei CODINA.next Edition 1

Die Zukunft ist digital – so viel scheint sicher. Doch wie soll diese Zukunft aussehen? Welche Digitalisierung wollen und brauchen wir aus Perspektive der Nachhaltigkeit? Und wie können Zielbilder von digitalen Nachhaltigkeitsgesellschaften entwickelt werden? In der Auftaktveranstaltung von CO:DINA.next am 01.06.21 ab 17:00 Uhr laden wir junge Change Maker*innen ein, um gemeinsam mit uns nachhaltige Zukünfte für den digitalen Wandel zu erkunden. Mitmachen: CO:DINA.next richtet sich besonders an Nachwuchstalente mit einem Interesse für Themen der Digitalisierung und Nachhaltigkeit.

18. Mai 2021

BilRess-Webseminar: Neodym – Stoffgeschichte und Rückgewinnung digital erleben / 25. Mai / 17:30-19:00 Uhr

Die einführende Stoffgeschichte behandelt den Abbau und die Gewinnung von Neodym, dem wesentlichen Grundstoff für die Herstellung der stärksten Permanentmagneten. Anschließend wird das „Serious Game: Neodym“ vorgestellt. Das digitale Experiment dient der Rückgewinnung von Neodym aus Lautsprechern defekter Mobiltelefone. Das Serious Game kann im Vorfeld gerne (an)gespielt werden. Und eins ist sicher: Es ist nicht nur für Lehrkräfte interessant!

17. Mai 2021

Mehr Grün im Grau – und der Planet blüht auf

Die Klimakrise wird auch in den urbanen Zentren entschieden - blühen unsere Städte, blüht auch unser Planet. Doch damit Visionen von urbaner Nachhaltigkeit Realität werden, braucht es Experimentierfreude und Mut, um kontroverse Debatten zu führen und möglichst viele Menschen ins Boot zu holen. Wie also können wir zu einer klimapositiven Gesellschaft werden? Und an welchen Punkten setzen urbane Transformationsstrategien an? IZT-Zukunftswissenschaftler Felix Beer sprach im Interview mit "Die Wirtschaftszeitung" über Chancen und Hindernisse der nachhaltigen Zukunftsgestaltung in Städten.

03. Mai 2021

Smarte Mobilität für Alle - Wie gestalten wir die Verkehrswende?

Um unsere Klimaziele einzuhalten, müssen Mobilitätssysteme sich ändern. Doch der Wandel hin zur nachhaltigen Smart Mobility muss auch sozial gerecht sein. Bei dieser Veranstaltung des Deutschen Volkshochschul-Verbandes wurde über die Neugestaltung der Verkehrswende diskutiert. Zu Gast war der Wissenschaftliche Direktor des IZT Prof. Dr. Stephan Rammler und Dr. Philine Gaffron von der TU Hamburg. Jetzt gibt es die Aufzeichnung des Livestreams zum nachschauen.

29. April 2021