Aktuelles

Debatten auf der Berlin Science Week: 3.-9. November

Der Forschungsverbund "Ecornet Berlin" lädt auf der Berlin Science Week zu sechs digitalen Veranstaltungen ein. IZT-WissenschaftlerInnen referieren zu Kreislaufwirtschaft (5.11.) und nachhaltiger Digitalisierung (6.11.). Als eines der führenden Berliner Nachhaltigkeitsinstitute gehört das IZT dem Verbund an.

27. Oktober 2020

Problematische Mediennutzung: Denkanstöße durch Stories

Wann ist Mediennutzung problematisch? Ein IZT-Crowdprozess-Projekt motiviert SchülerInnen, Eltern und Lehrkräfte, Audio- und Video-Geschichten zu erzählen. Forschende werten die Stories aus, um für Politik, Wissenschaft und Gesellschaft neue Denk- und Handlungsräume zu erschließen.

19. Oktober 2020

"Enkeltaugliche Mobilität": Positionspapier erschienen

Das Positionspapier "Enkeltaugliche Mobilität" steht auf der IZT-Homepage zum Download bereit; es stellt das geltende Wachstumsparadigma in Frage. Der für das Papier verantwortliche Arbeitskreis "Ethik der Mobilität" organisiert die weitere Debatte und führt seine Arbeit unter dem Dach des IZT fort. [mehr]

09. Oktober 2020

Klimafreundliche Schulküchen in Estland und Kroatien

Das IZT verbreitet seine bisher gewonnenen Forschungsergebnisse zu klimafreundlichen Schulküchen dank zwei neuer Praxispartner nun auch in Estland und Kroatien. Ziel ist es, erneut Anstöße zu geben, beim Schulessen Treibhausgasemissionen entscheidend zu mindern.

25. September 2020

Spekulative Food-Visionen: Meetup am 23. September

Fleisch aus dem 3D-Drucker? Biotechnologisch verändertes Gemüse? Bei einem digitalen Meetup am 23. September ab 17 Uhr stellen Referent*innen aus Wissenschaft und Kunst ihre Prototypen und Forschungen vor. Die Veranstaltung findet im vom IZT initiierten Projekt [bio'nd] in englischer Sprache statt.

15. September 2020

Arbeiten nach Corona - Warum Homeoffice gut fürs Klima ist

Homeoffice kann 5 Millionen Tonnen CO2 jährlich einsparen, wenn Menschen über die Corona-Pandemie hinaus häufiger von zu Hause aus arbeiten. In einer Studie im Auftrag von Greenpeace kalkuliert das IZT die Klima- und Verkehrsvorteile von mehr Telearbeit in Deutschland.

19. August 2020

Die micromobility expo digital öffnet ihre Tore für die Teilnahmeregistrierung

Am 27. und 28. August werden auf der Plattform Fachleute aus Industrie und Politik zusammengeführt, um neue Wege der Mobilität im urbanen Raum in den drei Bereichen Konferenz, Ausstellung und Networking zu diskutieren. Wir freuen uns darauf, dass Sie Teil unseres digitalen Events sind. Registrieren Sie sich jetzt kostenfrei für Konferenz, Networking und Expo - dieses Jahr aus dem Büro oder bequem von zuhause!

18. August 2020