Aktuelles

Bundestag beauftragt Büro für Technikfolgen-Abschätzung bis 2023

Der Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung beschloss einstimmig, beim Betrieb des Büros für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag (TAB) vom 1.9.2018 bis 31.08.2023 weiterhin dem Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS) des KIT zu vertrauen. Das IZT freut sich, als Kooperationspartner des ITAS die erfolgreiche Zusammenarbeit im TAB weitere fünf Jahre fortsetzen zu können. Wie bisher wird weiterer Kooperationspartner die VDI/VDE Innovation + Technik GmbH (VDI/VDE-IT) sein.

07. Juni 2018

Lernstationen auf Langer Nacht der Wissenschaften

Am 9. Juni präsentiert das IZT Lernstationen zur Digitalisierung des Handwerks während der Langen Nacht der Wissenschaften. Das Mitmachexperiment steht ab 17:00 Uhr beim Projektpartner TU Berlin bereit: Pascalstraße 8-9, Produktionstechnisches Zentrum, Hochebene im Versuchsfeld (PWZ2).

06. Juni 2018

Nachhaltigkeitsabkommen Thüringen unterzeichnet

Ministerpräsident Bodo Ramelow und führende Wirtschaftsvertreter unterzeichneten Ende Mai das Nachhaltigkeitsabkommen Thüringen. Im Zentrum steht ein Netzwerk von inzwischen 600 nachhaltig wirtschaftenden Unternehmen. Das IZT unterbreitete zuvor in einem Kurzgutachten Anregungen für eine erfolgreiche fünfte Phase des Abkommens.

06. Juni 2018

Diskussion auf YouTube zu neuen Lebensmitteln

ExpertInnen und ein Vertreter der jungen Generation diskutieren am 29. Mai über neue, unkonventionelle Lebensmittel. Was verbirgt sich hinter neuen "Rohstoffen" wie Algen und Lupinensamen, Insekten und Stammzellen? Der Live-Chat auf YouTube dreht sich auch um soziale, ethische und ökologische Aspekte neuer Lebensmittel.

29. Mai 2018

Lernstationen zum digitalen Handwerk erstmals zu erleben

Auf dem Ausbildungstag der Berliner Stadtteile Pankow und Lichtenberg am 30. Mai 2018 können junge Menschen erstmals die neue Wanderausstellung besuchen, die die Digitalisierung im Handwerk veranschaulicht. Das IZT koordiniert das Ausstellungsprojekt.

23. Mai 2018

"Transformation2Green" - Konferenz am 19. Juni

Wie lassen sich Energie-, Verkehrs- oder Agrarwende befördern? Aller Komplexität und allen Widerständen zum Trotz? Diesen Fragen geht die Abschlusskonferenz zweier Forschungsvorhaben zum nachhaltigen Wirtschaften nach. Das IZT als beteiligtes Forschungsinstitut lädt Interessierte zu dieser Veranstaltung nach Berlin ein.

08. Mai 2018

Ersatz für kritische Rohstoffe der Umwelttechnik

Damit Umwelttechnologien nicht an Rohstoff-Knappheit scheitern, beauftragte das Umweltbundesamt WissenschaftlerInnen, Ersatzstrategien zu untersuchen und vorzuschlagen. Die Zeitschrift "ReSource" veröffentlichte die Zwischenergebnisse; ein Download ist möglich.

02. Mai 2018