Aktuelles

Szenarien zur Sharing Economy erschienen

Digitale Plattformen wie airbnb oder blablacar werden gern genutzt. Unter Federführung des IZT entstand dazu ein "Transformationsszenario". Es macht deutlich: Sharing zwischen Privatleuten trägt nur dann relevant zu einer grünen Ökonomie bei, wenn es auf Ersatz privater Konsumgüter zielt.

14. Dezember 2017

Bahnschienen: Alternativen zu Glyphosat gesucht

Das Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat ist in der EU zunehmend umstritten. Der internationale Eisenbahnverband beauftragte das IZT daher, umweltfreundlichere Methoden vorzuschlagen, um das europäische Schienennetz von Pflanzenbewuchs frei zu halten. Drei mögliche Alternativen zeichnen sich ab.

07. Dezember 2017

Neues Projekt: Wenn junge Leute Körperdaten protokollieren

Kraftsportübungen, Menstruationszyklen - für viele junge Menschen ist es selbstverständlich, persönliche Lebensbereiche zu vermessen und digital zu protokollieren. Das Projekt "LogMySelf" will junge Leute an Chancen und Risiken des "Lifeloggings" heranführen und ihnen neue Kompetenzen vermitteln. [mehr]

07. Dezember 2017

Neue Studie: "Online-Bürgerbeteiligung an Parlamentsarbeit"

Das Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag (TAB) veröffentlichte die Studie "Online-Bürgerbeteiligung an der Parlamentsarbeit". Britta Oertel (IZT) oblag die Federführung. Das kurze Fazit der Studie lautet: "Bewährt, aber von Bundestag und Bürgerschaft nur begrenzt genutzt".

06. Dezember 2017

Konferenz zur Sharing Economy am 30. November 2017

"Mit Sharing nachhaltiger wirtschaften?" Unter dieser Fragestellung findet am 30. November in Berlin eine Konferenz zur Ökonomie des Teilens statt. Unternehmensvertreter sind eingeladen, soziale und ökologische Potenziale der Sharing Economy auszuloten. Dr. S. Behrendt (IZT) und C. Henseling (IZT, Foto) referieren Forschungsergebnisse.

06. November 2017

Online: Tagungsbericht des Netzwerks Zukunftsforschung

Neunzig Gäste besuchten die Jubiläumstagung des Netzwerks Zukunftsforschung Mitte Oktober. Das Board veröffentlichte einen kurzen Tagungsbericht und stellte eine Fotogalerie online. Das IZT hatte die Veranstaltung organisiert.

01. November 2017

Pocketguide erschienen: Standards der Zukunftsforschung

Auf der Jubiläumstagung "10 Jahre Netzwerk Zukunftsforschung" durften alle Gäste den neuen Pocketguide erstmals in Augenschein nehmen. "Standards und Gütekriterien der Zukunftsforschung" lautet sein Titel. Der Pocketguide fasst die Inhalte eines wissenschaftlichen Springer-Bandes knapp zusammen und steht zum kostenlosen Download bereit.

25. Oktober 2017